Feuerwehrhaus

Der Spatenstich für das Mehrzweckgebäude, welches die Volksschule, den Kindergarten, den Musikverein und das Feuerwehrhaus beinhaltet war im September 1991. Die Übergabe erfolgte zwei Jahre später im September 1993.

Leider beschränkt sich die, für die Feuerwehr, nutzbare Fläche nur auf das Erdgeschoss, wodurch es keinen eigenen Schulungs- und Jugendraum gibt.

Im Zuge der 100 Jahr Feier (1998) wurde ein Floriani Marterl vor dem Haus errichtet und geweiht. Letzte Renovierungsarbeiten im Inneren der Räumlichkeiten wurden im Jahr 2005 durchgeführt.