Mittwoch, 01. Juni 2016

Bekanntgabe durch die WKO Oberösterreich - Geschäftsstelle Bau das das Projekt Feuerwehrhaus Holzhausen für die Verleihungsfeier zum Oö. Bautechnikpreis 2017 ausgewählt wurde. Die Schülerinnen und Schüler ...

Dienstag, 01. März 2016

Gespräch über nähere Details der Zusammenarbeit am Gemeindeamt Holzhausen mit Bürgermeister, Amtsleiter, Kommandant, Kommandant-Stv., DI Scheikl und Fachvorstand Mag. Kollmann.

Dienstag, 12. Januar 2016

Einreichung des Projektes Feuerwehrhaus Holzhausen für den Oberösterreichischen Bautechnikpreis 2016/17.

Dienstag, 17. November 2015

Gespräch von DI Scheikl, KDT Eichinger und BR Reisinger im Landesfeuerwehrkommando über das Projekt Feuerwehrhaus Holzhausen. Festlegung für die Zusammenarbeit mit dem 5. Jahrgang der ...

Dienstag, 03. November 2015

Information des Bürgermeisters über eine Gespräch mit DI Martin Scheikl (Vater eines Jungfeuerwehrmitgliedes und Professor an der HTL) bzgl. möglicher Zusammenarbeit mit der HTL für ...

Montag, 13. Juli 2015

Information des Bürgermeisters über ein Gespräch mit der Diözese (Grundstückseigentümer). Standort am Teichfestgelände wird forciert.

Dienstag, 30. Juni 2015

Bauausschuss bekennt sich zur Standortbeurteilung der FF Holzhausen und strebt einen Standort im Bereich Teichgelände an.

Mittwoch, 17. Juni 2015

Übersendung der Standortbeurteilung der FF Holzhausen an die Gemeinde Holzhausen.

Sonntag, 15. März 2015

Alle 9 Grundstücke wurden durch das Kommando der FF Holzhausen besichtigt, Vor-und Nachteile diskutiert und in weiterer Folge eine Reihung vorgenommen.

Montag, 09. März 2015

Der Pflichtbereich Holzhausen wurde durch HBI Eichinger und OBI Brandmayr analysiert und interessante Grundstücke vorausgewählt,

Dienstag, 27. Januar 2015

Im Rahmen der Bauausschusssitzung wurde der Auftrag an die FF Holzhausen erteilt bis Mitte 2015 mögliche Grundstücke für den Neubau des Feuerwehrhauses auszuwählen.

Samstag, 20. Dezember 2014

Anlässlich der Weihnachtsfeier gab Bürgermeister Klaus Hügelsberger bekannt, dass seitens des Landes, erste finanzielle Mittel 2018 für den Neubau des Feuerwehrhauses zur Verfügung stehen.